Ausflug nach Schönau im Oktober 2013

Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst. Dieses Gefühl hatten die sechs Teilnehmer unseres Ausflugs nach Schönau am Samstag, 12. Oktober. Mit zwei Autos ging’s um 13 Uhr los, nach einer Dreiviertelstunde kamen wir am Heimatmuseum „Klösterle“ an. Das Gebäude war früher eine Gerberei und bekam seinen Namen wegen der Ordensschwestern aus Hegne, die hier bis 1959 wohnten. Sie waren in der Gemeindepflege und im Kindergarten tätig. Danach zerfiel das alte Haus zusehends. Der Förderverein und die Stadt Schönau bewirkten eine Grundsanierung und 1988 die Eröffnung des Heimatmuseums.

Weiterlesen …

Ausflug ins alte Grenzach

Bei aufgehendem Frühlingswetter trafen sich 20 Mitglieder und Gäste zu einem
Rundgang im alten Grenzach vor der ev. Leodegar-Kirche. Sie wurden von Helmut
Bauckner, dem Vorsitzenden des Vereines für Heimatgeschichte begrüßt.

Weiterlesen …

Mephisto-Tour in Staufen 2012

Wer behauptet, Geschichte sei langweilig, kennt nicht das mittelalterliche Staufen. Nein, nicht die vielen Gassen und historischen Gebäude mit den zunehmenden Rissen, die der Besucher so beim Erkunden von Staufen betrachtet – sondern ich meine das Staufen zur Zeit von Dr. Faustus. 

Weiterlesen …

Führung Schloss Bürgeln

Am 22. September 2012, einem ziemlich trüben Tag, trafen sich über 20 Personen, um die Führung von Herrn Dr. Kluckert durch Schloß Bürgeln mitzumachen. Als wir oben ankamen, rissen die Wolken auf und wir hatten einen herrlichen Blick über das Eggener Tal.

Weiterlesen …

Basler Fähren und St. Alban

Am Samstag, den 25. August 2012 trafen sich rund 20 Mitglieder und Freunde des Geschichtsvereins beim Käppelijoch auf der Mittleren Rheinbrücke in Basel. Thema waren die „Basler Fähren“ und das „St. Alban Quartier“. Dietmar Hüglin, der sich in Basel sehr gut auskennt, führte uns.

Weiterlesen …