Ausflug nach Staufen auf den Spuren des Dr. Faustus

Am Samstag, dem 22.Oktober 2011 machte sich eine Gruppe von 21 Mitgliedern des Geschichtsvereins bei kaltem, aber schönem Wetter auf nach Staufen, um dort auf den Spuren des Dr. Faustus zu wandeln.

Weiterlesen …

Besuch des Hörnlifriedhofs in Basel

Am 8. Oktober 2011 traf sich eine Gruppe des Geschichtsvereins am etwas monumentalen Haupteingang des Friedhofs von wo aus eine Sichtachse zum ebenso monumentalen Krematorium verläuft. Der Hörnli-Friedhof ist mit 50 ha der größte der Schweiz. Er wurde 1932 eingeweiht; der Architekt hatte in Berlin und München studiert und sich dort offensichtlich in die NS-Architektur verliebt, wie uns Herr Galler, der Leiter des Friedhofmuseums, später erzählte.

Weiterlesen …

Ausflug zu den Riehener Landgütern im Juni 2011

Ende Juni traf sich eine Gruppe von ca. 20 Personen um unter der Leitung von Dietmar Hüglin die Geschichte der Riehener Landgüter kennen zu lernen Diese Landgüter wurden im späten Mittelalter als Landsitze von reichen Basler Bürgern erbaut.

Weiterlesen …

Schulmuseum Zell- Weierbach im April 2011

Auf den Spuren des Lehrer Lämpel

>> Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss << - getreu diesem Wahlspruch machten wir uns am Samstag, dem 16. April 2011 auf den Weg zum Schulmuseum in Zell-Weierbach. Mit dem Bus erreichten wir das malerische Städtchen in der Ortenau, wo uns ein pensionierter Gewerbelehrer mit einer historischen Schulstunde und einer anschließenden Führung den Unterricht vergangener Zeiten erleben ließ.

Weiterlesen …

Informationstafel am "Dirlisbaum"

Ein Anlass, der mit einem Glas Sekt gefeiert wurde, war das Aufstellen einer Informationstafel im Eimeldinger Pfarrgarten. Auf Initiative von Mathilde Burkey sollte so die Aufmerksamkeit auf den „Dirlisbaum“ ( Kornelkirsche ) gelenkt werden, der hier schon seit über 300 Jahren steht. Der Le-
gende nach soll Johann Peter Hebel hier seine Freundin Gustave Fecht, die Tochter des damaligen Pfarrers, öfter getroffen und sogar geküsst haben.

Weiterlesen …