Ausflug zur Tschamberhöhle

Die Tschamberhöhle ermöglicht dem Besucher einen direkten Blick ins Innere eines Karstgebirges. In vielen Jahrtausenden schufen Erosions- und Korrosionskräfte die insgesamt 1550 Meter langen Höhlengänge, von denen rund 600 Meter ausgebauter Führungsweg für Besucher zugänglich sind. Es gibt in Deutschland nur drei im Muschelkalk verlaufende Schauhöhlen.

Weiterlesen …

Besuch beim Horror Wäber

Auf Initiative von Dr. Hans Viardot (Initiative KUK - Kunst und Kultur Kleines Wiesental) besuchte der Geschichtsverein am 2. Dezember 2006 in Brombach das Atelier des Maskenkünstlers (alemannisch "Larvenmacher") Dieter Weber. "Das müssen Sie gesehen haben" - solchermaßen verheißungsvoll auf eine Entdeckung eingestimmt, wurden die Teilnehmer dann auch wirklich nicht enttäuscht.

Weiterlesen …

Burgruine Landskron und Kloster Maria Stein

Am 20. Mai 2006 fand die Exkursion zur Burg Landskron und zum Kloster Mariastein statt. Mit 6 Autos fuhren die 22 Teilnehmer bei veränderlichem Wetter von Eimeldingen zum Parkplatz unterhalb der Burg, wo sie von Herrn Spielmann (Gründungsmitglied von Pro Landskron) begrüßt wurden. 

Weiterlesen …

Grenzsteinwanderung

Die Grenzsteine an der Landesgrenze bei Basel bilden eine fast lückenlose Geschichte der Grenzsteine überhaupt. Sie zeigen neben den Jahreszahlen auch die stilistische Entwicklung der Wappengestaltung.

Weiterlesen …

Ausflug Birchiburg

Am Sonntag, den 12.09.2004, starteten 11 Teilnehmer mit Privatwagen ins Tal von St. Ulrich südlich von Freiburg im Breisgau zur diesjährigen Archäologie-Exkursion, die den mittelalterlichen Bergbau im Südschwarzwald zum Thema hatte.

Weiterlesen …